Verbessertes Prozessmanagement mit Marketing Automation

Die digitale Transformation in der Unternehmenswelt bedeutet nicht ausschliesslich, dass Prozesse von analog auf digital umgestellt werden. Vielmehr geht es darum, das unternehmensweite Prozessmanagement mithilfe digitaler Technologien wirkungsvoll zu gestalten.

Prozessmanagement

Ein Artikel zum Thema
Marketing Automation: Universalwerkzeug für Effektivität
Mehr Informationen

Der resultierende Mehrwert drückt sich primär in reibungslosen Arbeitsabläufen, Kostenersparnis, einer besseren Produkt- und Servicequalität sowie einer gesteigerten Kundenzufriedenheit aus. Welche Rolle spielt dabei Marketing Automation und welche Gründe sprechen für deren Einsatz im digitalen Zeitalter? Der vorliegende Beitrag will sich auf diesen wichtigen Aspekt der Marketing- und Vertriebsorganisation konzentrieren.

Marketing und Vertrieb 4.0 als Entwicklungsprozess

Die digitale Transformation ist eine neue Wirklichkeit, die ein mutiges und konsequentes Handeln erfordert. Sie verändert die Markt- und Kundenerwartungen, auf die Unternehmen rasch reagieren müssen, wenn sie weiterhin wettbewerbsfähig bleiben wollen. Die Individualität, Flexibilität und Schnelligkeit geniessen bei Kunden eine hohe Priorität.

Viele von denen sind online und wollen im Internet eine kompetente Auskunft über die gewünschten Produkte und Dienstleistungen erhalten. Dies stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen, die mit einer ansprechenden Webpräsenz verbunden sind.

Die Marketing- und Vertriebsteams schliessen sich zusammen, um den neuen Gegebenheiten gerecht zu werden. Sie gehen mit dem Geist der Zeit und bedienen sich digitaler Technologien, die bisher unerkannte Potenziale einer übergreifenden Koordination von Kundenbeziehungen schaffen.

Alle Aktivitäten auf dem Weg zur Neukundengewinnung und Kundenbindung werden in den Marketing- und Vertriebsabteilungen gegenseitig abgesprochen, um eine einheitliche Markenbotschaft im digitalen Raum zu vermitteln. Marketing und Vertrieb haben im unternehmensweiten Prozessmanagement einen hohen Stellenwert.

Das sind die Benchmarks für Marketing Automation

Ein umfassender Guide mit allen Prozessen, die es für eine effiziente und erfolgreiche Marketing Automation in B2B braucht.

Mehr erfahren
Das sind die Benchmarks für Marketing Automation

5 gute Gründe für Einsatz von Marketing Automation

In der Ära der Massennachrichten ist es schwierig, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen und zu halten. Das Internet bietet viele Möglichkeiten, die Unternehmenspräsentation und Kundeninteraktion überzeugend zu gestalten. Zugleich ist es ein Ort, an dem die Konkurrenz besonders stark ist.

Marketing Automation stellt eine wertvolle Unterstützung dar. Als integraler Teil von Prozess Management erlaubt sie, Aktivitäten im Web abteilungsübergreifend zu planen, umzusetzen und auszuwerten. Überdies lässt sie die kundenbezogenen Prozesse im Marketing und Vertrieb automatisieren.

Die folgenden fünf Gründe sprechen für deren Integration im Unternehmen:

Grund 1: Sie lernen Ihre Zielgruppe besser kennen

Marketing Automation ist ein effektives Werkzeug, um Bedürfnisse und Verhaltensweisen der eigenen Zielgruppe im digitalen Raum zu erforschen. Als Unternehmen definieren Sie Ihre Zielgruppe in einer auf Ihre strategischen Ziele ausgerichteten Marketingstrategie. Dementsprechend gestalten Sie auch Ihre Marketingmassnahmen, die mit dem unternehmensweiten Prozess Management einhergehen. Das Internet bietet viele Möglichkeiten, wertvolle Leads zu generieren und eine gezielte Kundenkommunikation zu führen. Die Kontaktaufnahme über Website, Onlineshop, Social Media oder Suchmaschinen wie Google und Co. ist der erste Schritt dazu.

Die Leadgenerierung allein genügt jedoch nicht, um die Konversionsrate und daraus resultierend digital beeinflusste Umsätze zu steigern. Gleichzeitig ist es wichtig zu wissen, wie eine Zielgruppe interagiert und wonach sie eigentlich sucht.

Genau hier greift Marketing Automation: Sie ermöglicht Ihnen, Präferenzen und Interessen Ihrer Leads besser kennenzulernen.

In der Folge können Sie Ihre Markenbotschaft und Kundenansprache an die realen Bedürfnisse anpassen. Nutzen Sie zu diesem Zweck Lead Scoring – ein Verfahren zur Bewertung von Leads. Optimieren Sie Ihre Customer Journey mittels der Touchpoint Analyse

Grund 2: Sie gewinnen Zeit und erhöhen Effizienz

Sie wissen bereits, was Ihre Wunschkunden von Ihnen erwarten und worauf es bei Ihrer Customer Journey ankommt. Doch das ist nicht der einzige Vorteil, den Marketing Automation hat. Sie ermöglicht es Ihnen, tägliche Routine-Aufgaben im Bereich Onlinemarketing von allein zu erledigen. Dadurch sparen Sie viel Zeit und können sich auf das eigentliche Kerngeschäft konzentrieren.

In der Praxis bedeutet das, dass Sie Ihre kreativen Werbekampagnen und E-Mails vollständig automatisieren können. Sie müssen nicht länger bestimmte Dateien zwischen verschiedenen Systemen manuell up- und downloaden.

Durch die Durchführung von zeitfressenden Aufgaben dank automatisierter Abläufe steigern Sie ebenfalls die Effizienz im Prozessmanagement.

Marketing Automation Tools lassen alle Kanäle in ein zentrales Reportigsystem integrieren, so dass Sie den Return on Investment (ROI) ganz schnell und einfach berechnen können.

Sie erhöhen gleichzeitig die Reaktionsfreudigkeit Ihrer Leads, indem Sie eine personalisierte Kundenansprache entlang Ihrer Customer Journey einsetzen. Betonenswert ist auch die Tatsache, dass Sie mit Marketing Automation verschiedene Kundengruppen im digitalen Raum angemessen bedienen können.

Personalisiertes Marketing

So gelingt die individuelle Begegnung mit dem Kunden.

Mehr erfahren
Personalisiertes Marketing

Grund 3: Sie integrieren Marketing und Vertrieb

Um Wunschkunden erfolgreich abzuholen, bedarf es einer bereichsübergreifenden Zusammenarbeit. Den Marketing- und Vertriebsabteilungen kommt diesbezüglich eine besondere Rolle zu. Deshalb lohnt es sich, hochqualifizierte Mitarbeiter der beiden Bereiche verstärkt in gemeinsame Aktivitäten einzubinden.

In manchen Unternehmen arbeiten die im Marketing und Vertrieb tätigen Mitarbeiter in unmittelbarer Nähe beieinander, um sich schnell persönlich treffen zu können und den direkten Austausch zu pflegen. Im digitalen Zeitalter reicht Marketing Automation in der Regel aus, um Projekte gemeinsam zu bearbeiten.

Dieses digitale Tool erfordert die Zusammenlegung beider Abteilungen unter starker Berücksichtigung der Aufgaben, die den jeweiligen Teams zugeteilt wurden. Das Ziel ist es allerdings nicht, Mehrarbeit zu verlangen oder zusätzliche Rollen einzuführen.

Vielmehr geht es darum, Synergien zwischen Marketing und Vertrieb herzustellen. Zugegebenermassen fällt es vielen Unternehmen schwer, einen gemeinsamen Nenner wegen fehlender Absprachen zwischen beiden Abteilungen zu finden. Marketing Automation kann dies ändern, weil sie die Festlegung gemeinsamer Kategorien und Kriterien für erfolgreiches Verkaufen voraussetzt.

Grund 4: Sie nutzen eine Suite statt vieler Tools

Ein gut funktionierendes Prozess Management zeichnet sich durch eine hohe Übersichtlichkeit und Transparenz aus. Idealerweise sollten die Marketing- und Vertriebsmitarbeiter stets den Blick für das grosse Ganze behalten, ohne unzählige Werkzeuge dafür verwenden zu müssen.

Marketing Automation stellt die perfekte Softwarelösung dar. Sie liefert eine Übersicht über die einzelnen Schritte und Ergebnisse auf fortlaufender Basis. Als zukunftsorientiertes Unternehmen müssen Sie nicht länger in eine komplexe IT-Infrastruktur investieren und Ihre Mitarbeiter mit vielen unterschiedlichen Tools vertraut machen.

Marketing Automation übernimmt eine Reihe von Kontroll- und Steuerungsaufgaben, die für einen langfristigen Vertriebserfolg von hoher Relevanz sind. Dies betrifft alle Unternehmen unabhängig von deren Grösse oder Branche, der sie angehören.

Ohne IT-Vorkenntnisse können Ihre Mitarbeiter alle Aktivitäten direkt aus Ihrer Marketing Automation Suite steuern. Web-Controlling, Workflows und CRM-Synchronisation lassen sich einfach durchführen. Ein wesentlicher Vorteil von Marketing Automation liegt ebenfalls darin, dass Sie die erfassten Daten gezielt zusammenführen und zu wertvollen Erkenntnissen gelangen können.

Effizientes Datenmanagement

Kraftfutter für die Marketing Automation.

Mehr erfahren
Effizientes Datenmanagement

Grund 5: Sie vertiefen Ihre Beziehung zu Kunden

Wussten Sie, dass Interessenten nur wenige Sekunden benötigen, um subjektiv einzuschätzen, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung ihren Erwartungen entspricht? Die Art und Weise, wie Sie sich als Anbieter präsentieren und mit potenziellen Kunden kommunizieren, hat einen wesentlichen Einfluss auf den Vertriebserfolg im digitalen Raum.

Mit Marketing Automation können Sie die Kaufbereitschaft von Kunden erkennen. Sie können auch Ihre Kundenbeziehungen aufbauen und langfristig pflegen, indem Sie einerseits Marketingabläufe automatisieren und andererseits Marketinginhalte flexibel an spezifische Kundenbedürfnisse anpassen.

Zudem bietet Marketing Automation eine grossartige Möglichkeit, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Das lässt sich dadurch verwirklichen, dass personalisierte Marketingabläufe aus Kundensicht eine reale Hilfe bei der Kaufentscheidung sind und damit als positiv angesehen werden. Auf diese Weise schaffen Sie ein Gefühl des Vertrauens und die Gewissheit, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung die gewünschte Qualität hat.

Aus Unternehmenssicht vereinheitlicht Marketing Automation das gesamte Prozess Management, so dass Sie bei Ihren kundenbezogenen Aktivitäten nichts dem Zufall überlassen und Ihren Einsatz nachvollziehen können.

Fazit

Es tummeln sich zahlreiche Anbieter im Internet. Potenzielle Kunden können aus einer Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen wählen. Sie setzen bei der Auswahl von Angebot die persönlichen Präferenzen und die aktuellen Bedürfnisse ein. Die meisten von denen hören auf ihre innere Stimme und vertrauen ihrer Intuition.

Was bedeutet dies für Sie als Anbieter im digitalen Raum? Sie müssen überzeugend wirken und ein aussergewöhnliches Kundenerlebnis schaffen. Marketing Automation hilft Ihnen dabei, nicht nur Ihr gesamtes Prozessmanagement zu verbessern, sondern auch sich wirkungsvoll von Ihrem Wettbewerb abzuheben.